Ruß und Staub Wäscher für Rauchgas

Scegliere un abbattitore di fuliggine per forno a legna
Maggio 14, 2019

Ruß und Staub Wäscher für Rauchgas

Die ETC GROUP S.r.l. Rußpartikel und Staubwäscher Typ RGW zeichnen sich durch hohe Abscheideleistung und geringen Wartungsaufwand aus.

Sie sind in horizontalen, vertikalen und schrägen Rauchrohren einsetzbar.

Keine Verstopfungsgefahr aufgrund der großen, freien Strömungsquers-chnitte.Zur Sicherheit bei Strom oder Wasserausfall kann eine automati-sche Bypassklappe in das System integriert werden.Auch die Reinigung und Wasserwechsel kann automatisiert werden!
Die Partikelabscheidung erfolgt über das Waschen der Rauchgase.Hierbei werden die Rauchgase durch mehrere von Hochdrucksprühdüsen aufge-bauten Wassernebel mitgerissen und es entsteht dadurch ein Sogeffekt. Durch diesen wird der Widerstand des Gerätes neutralisiert,was wiederum bedeutet,daß die gereinigten Abgase durch den natürlichen Kaminzug an die Umwelt abgegeben werden können. Ab RGW 400 muß ein Rauchga-sventilator am Ausgang des Gerätes angebracht werden.Bei den kleineren Typen kann ein Ventilator dazu dienen, Rohrwiderstände zu Überwinden oder die zu reinigende Rauchgasmenge zu erhöhen.


Das zu reinigender Rauchgas wird durch 1 oder 2 Rauchgaseingänge in den Rauchgaswäscher eingeleitet. Durch Querschnitterweiterung wird das Rauchgas über die gesamte Breite verteilt und mit verstopfungsfreien, Edelstahlspiraldüsen (extra für Rauchgaswäsche entwickelt) mit Umlau-fwasser aus dem Wasservorrat benetzt .Das Wasser-Partikelspray unter-stützt durch Prall und Leitbleche wird durch den Wasserdruck extrem beschleunigt. Hierbei werden am 1. Umlenkpunkt unten, die größeren Wassertropfen mit den darin enthaltenen benetzten Partikeln abgeschie-den.Die feineren Wassertröpfchen und die in den Rauchgasen enthaltenen wasserlösliche Gase (dh.Gerüche) werden nun durch ein großes Leitblech in Rotation gezwungen.Hierbei werden auch die kleineren Aerosolpartikel aufoglomeriert (Vergrößerung der Teilchen durch Anlagerung von Wasser-nebel/Dampf).In der nun folgenden 2. Reinigungsstufe wird durch weitere Edelstahlspiraldüsen das Aerosol nochmals beschleunigt,die aufoglome-rierten Teilchen im Wasserspray zusammengeführt, zum Teil als große Tropfen auf Prallrohren oder durch eine zweite Verwirbelung an Prallflächen in das Umlaufwasser abgeschieden, Die noch im Rauchgas verbliebenen Partikel sind nun zu einer solchen Größe angewachsen,daß sie zusammen mit den Spray am nächsten Umlenkpunkt der Richtun-gsänderung nicht mehr folgen und nach unten in den Wasservorrat beförd-ert werden. Die abgeschiedenen Partikel werden so im Pumpenwasservor-rat des Gehäuses aufgefangen. Diese Wasservorrat wird auch durch die Edelstahlhochdruck Umwälzpumpe immer wieder für die Hochdruck-sprühdüsen benutzt, um den Wasserverbrauch zu minimieren.Der Wasserverbrauch ist dadurch extrem niedrig,da nur das verdunstete Wasser ersetzt wird. Dieser Wasserverbrauch wird mittels Schwimmer-schalter laufend durch Frischwasser ersetzt.
Natürlich muß auch dieser Wasservorrat wenn er dementsprechend verschmutzt ist ersetzt werden, d.h.über die Abwasserleitung entleert und durch Frischwasser ersetzt werden. (je nach Verschmutzungsgrad bzw.nach Betriebsdauer alle 2-4Tage) entweder manuell durch den Betrei-ber oder automatisch.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Qui trovi maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi